Vereinigte Arabische Emirate


Dubai

Dubai - Das Tor zur Welt. Die Weltmetropole am persischen Golf ist die größte Stadt der Vereinigten Arabischen Imirate. Durch die geografische Lage verbindet die Stadt die Kontinente Europa, Afrika sowie Asien und wird deshalb als "Tor zur Welt" bezeichnet. Am günstigsten und unkompliziertesten kannst du dich mit Taxis und der Tram fortbewegen.

Sehenswürdigkeiten

  • Burj Khalifa

Das höchste Gebäude der Welt ragt 828 m in den Himmel und verfügt über 189 Stockwerken. Aussichtsmöglichkeiten für Touristen befinden sich auf den Stockwerken 124, 125 sowie 148. Ich empfehle dir die Aussichtsplattform auf dem 148. Stock, dort bist du größtenteils draußen an der frischen Luft und es gibt keine störende Innenbeleuchtung, die an den Glasscheiben reflektieren. Der Mehrpreis ist wert!

Ein wichtiger Hinweis ist, dass du dir die Tickets vor Reisebeginn buchst. Denn Vorort besteht die Gefahr dass die Tickets ausverkauft sind aufgrund der hohen Nachfrage.

  • Dubai Mall & Fountains

Die Dubai Mall und der Burij Khalifa sind ein Gebäudekomplex. Die Dubai Mall ist standesgemäß eines der größten Shoppingcenters der Welt und bietet neben zahlreichen Geschäften viele imposante Attraktionen. Die wohl spektakulärste Attraktion sind die Water Fountains in Kombination mit der Lichtershow am Burj Khalifas. Die Show ist kostenlos und findet in regelmäßigen Abständen auf dem Vorplatz statt. Kostenpflichte Programme, wie die Walk Bridge oder Bootsfahrten sind lediglich "nice to have-Programme". Aufgrund der zahlreichen Besucher solltest du dir rechtzeitig einen schönen Platz zum staunen und fotografieren sichern. 

  • Burj Al Arab & Strand

Am Burj Al Arab befinden sich private und öffentliche Strandabschnitte, die mit dem Taxi einfach zu erreichen sind. Der öffentliche Strand ist kostenfrei. Entlang dieses Strandes gibt es zahlreiche Restaurants und Bars. Ein Guter Anlass, um traditionelle Gerichte zu probieren. 

Burj Khalifa, Dubai

  • Palm Jumeirah

Palm Jumeirah, die künstlich hergestellte Insel in Form einer Palme ist vermutlich jedem ein Begriff. In Dubai Marina werden Bootstouren angeboten. Während meines 1. Aufenthaltes in Dubai verlief die Bootstour innerhalb der Palmeninsel mit Sicht auf luxuriöse Villen und dem märchenhaft aussehendem Hotel Atlantis. Achtung! Während meines 2. Aufenthaltes (2018) verliefen Bootstouren nur noch außerhalb der Insel, da die Bootsmotoren die sandigen Bestandteile der Tragschicht aufwirbelten. Dies stellte eine Gefahr für die Stabilität der Insel dar und ist verboten worden. Demnach sieht man lediglich das Atlantishotel und die Skyline Dubais. Spartipp: Teile dir das Boot mit anderen Touristen, dadurch reduziert sich der Preis je Besucher. Platz auf den Booten ist ausreichend vorhanden.

 

Weitere Sehenswürdigkeiten

  • Dubai Frame (2018 eröffnet)
  • Wüstensafari mit Camp
  • Gold- und Gewürzmarkt (Dubai/Deira)
  • Dubai Aquarium und Unterwasser-Zoo
  • Madinat Jumeirah (traditioneller Stadtteil)
Atlantis the Palm Hotel, Dubai

DU SUCHST DEN PERFEKTEN AUSFLUG?

hier findest du die passende unterkunft

Booking.com